„Das Kammermusikfest Sylt ist eine unbeschreibliche Bereicherung für uns während des Sommers. Wir leben sozusagen daraufhin. Es ist entspannt gehalten, an verschiedenen Orten immer sommerlich legere. Und die Musik ist nicht, das, was man sonst in den Konzertsälen der Welt hört. Individuell zusammengestellte Programme unter einem Festival Motto. Und wunderbare Künstler.“

Susanne & Klaus Hasselmann, Nobelpreisträger

„ …ein unglaublich konzentriertes, hinreißendes Konzert, das mich auf wunderbare Art und Weise nicht nur für den Rest des Tages und meiner Reise begleiten sollte.“

Ben Becker, Schauspieler

„Ein Genuss für Ohren und Herz“

Ulla Kock am Brink, Fernsehmoderatorin

Die Gründung des KmfSylt

2012 gründen der Cellist Claude Frochaux und der Architekt Malte Ruths das Kammermusikfest Sylt. Schon lange fasziniert von der Schönheit der Insel, ihrer vielseitigen Natur, dem kilometerlangen weißen Nordseestrand und inspiriert von ihrer reichen Geschichte als Künstlertreffpunkt fassen sie den Entschluss, hier mit einem Klassik-Festival einen neuen kulturellen Standpunkt auf die beliebte Insel zu bringen.

Seitdem lädt Claude Frochaux als künstlerischer Leiter des Festivals renommierte Freund*innen und exzellente Kammermusike*innen aus der internationalen Musikwelt nach Sylt ein. Das Publikum erlebt sie nicht nur für EIN Konzert; vielmehr bilden sie alle zusammen eine kreative Einheit, die in den Festivaltagen voller Konzerte in immer wieder neuen Konstellationen der Kammermusik zu hören ist. Dadurch hält die Woche ein neues Erlebnis nach dem anderen bereit.

Mittlerweile ist das Festival ein fester Bestandteil der Sylter Veranstaltungs-Highlights geworden. Dabei kann es sich auf ein engagiertes Team verlassen, das mit viel Herz für das KmfSylt, seine Entwicklung und seine vielen verschiedenen Aktivitäten arbeitet.

Countdown zum Sommer-Festival!

Musik für alle

Seit der ersten Stunde ist es die Philosophie des KmfSylt, dass Klassik, die begeistern kann, für alle da sein soll. Denn Klassik kann tatsächlich viel mehr Menschen erreichen, als gedacht. So sind die erstklassigen Konzerte des KmfSylt ganz bewusst erschwinglich gehalten und wollen trotz ihrer hohen Qualität keine elitären Veranstaltungen sein.

Das Festival spricht mit seinen Kinderkonzerten gezielt auch die Kleinsten an und bringt Jugendliche und junge Erwachsene in die Festivalkonzerte; denn der Eintritt für alle Besucher bis 29 Jahre ist sogar frei. So kann sich auch das jüngere Publikum an die Klassik herantrauen und merken, dass Klassik keine angestaubte Veranstaltung ist, sondern Spaß macht!

Das soziale Engagement liegt dem KmfSylt außerdem am Herzen. Musik kann helfen zu integrieren oder in schwierigen Lebensumständen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. So konnten die Musiker*innen des KmfSylt großartige und menschlich reiche Erfahrungen mit den Mitarbeiter*innen der Sylter Werkstätten, sowie mit den Familien der Kinder in der Sylt-Klinik machen. Benefizkonzerte zugunsten von Sylter Institutionen fanden bereits in der Friesenkapelle in Wenningstedt sowie in der Kirche St. Severin in Keitum statt.

Education

Musik regt die Kreativität an. Durch verschiedene über das Jahr verteilte Projekte und unterschiedliche Ansätze engagiert sich das KmfSylt in seinem Next-Wave Programm, klassische Musik an Jugendliche und junge Erwachsene zu vermitteln.
In Schulkonzerten nimmt das Festival ganze Klassen mit an einen besonderen Ort außerhalb der Schule und beflügelt die unvergleichliche Fantasie der Kinder und Jugendlichen. Musik lernen und erleben in Workshops soll neue Hörerfahrungen eröffnen. Junge Menschen am Übergang zu Studium oder Ausbildung will das KmfSylt durch Praktika einen Einblick in den Musik- und Festivalbetrieb geben und Berufsmöglichkeiten aufzeigen. Außerdem ist es das Ziel des Festivals in Projekt-Kursen junge Musiker*innen durch praktische Bühnenerfahrung zu fördern und Vermittlungs-Erfahrung zu ermöglichen.

Auf der ganzen Insel

Innerhalb der 5 intensiven Festivaltage erfüllt das KmfSylt mit seiner ungezwungenen Atmosphäre die verschiedensten Orte auf der Insel mit Musik. Von Nord bis Süd, vom Weststrand bis zum weißen Kliff, ganz nah und entspannt an seinem enthusiastischen Publikum.

Wo auch immer Sie sich auf der Insel befinden, das Kammermusikfest kommt sicher auch mit einem Konzert in Ihre Nähe. Die intensiven Musiktage lassen sich ganz wunderbar zwischen schönen Stunden am Strand, einer Fahrrad-Tour oder einem leckeren Fisch genießen und bringen dem Publikum die Insel und ihre vielen Spielorte immer wieder ganz neu nahe. Von Kirchen bis zur Kunstgalerie und Kulturakademie, von Museen bis zu den Sylter Sälen. Dabei belebt es teilweise auch Orte wieder, an denen es bisher keine Konzerte gab oder die Konzerttätigkeit versiegt war.

Jedes Jahr etwas Neues

Die Festwoche findet jedes Jahr unter einem anderen Thema statt, welches das gesamte Programm der Edition inspiriert und als roter Faden durch alle einzelnen Festival-Konzerte führt. Jedes der Konzerte beschreibt dabei musikalisch und mit seinem eigenen Untertitel jeweils verschiedene Aspekte und Gedanken des Gesamtthemas.

Die Zuhörer*innen können allen Konzerten folgen, wie den Episoden einer Netflix-Serie oder sie suchen heraus, was sie besonders neugierig macht. Denn jedes Konzert funktioniert auch als kleine Erzählung in sich.

Weitere Projekte & Ideen

Auch außerhalb der Festivalwoche engagiert sich das Festival für andere Projekte. So hat das KmfSylt 2020 zum 100-jährigen Jubiläum der Deutsch-Dänischen friedlichen Grenzziehung eine Kooperation mit dem Dänischen Festival Klassiske Dage Holstebro initiiert. Grenzübergreifende Konzerttouren sollen dabei die kulturellen und musikalischen Verbindungen zwischen den beiden Ländern stärken und bereichern: in einer Region, die so viel gemeinsame Kultur und Geschichte in ihrer Grenzregion teilt.

2022 feiert die Konzertreihe MUSICA+, die Schwester des KmfSylt in Frankfurt am Main, ihr 5-jähriges Jubiläum. Dort realisieren die Initiatoren des Festivals gemeinsam mit der Cellistin und Musikpädagogin Cornelia Walther Projekte über jeweils mehrere Tage mit einer Vielfalt verschiedener Musikaktivitäten für Erwachsene, Schüler*innen, Kinder, Teenager, Familien und Klassik-Entdecker*innen. Das Haus von MUSICA+, die wunderschöne Orangerie inmitten des Günthersburgpark, wird dadurch über das ganze Jahr zum Treffpunkt aller Generationen.

Nachstes MUSICA+ Konzert in

KmfSylt
Friends & Family

Die entspannte und lockere Atmosphäre bei den Konzerten wird von seinen Besucher*innen hoch geschätzt. Dadurch entsteht eine sehr persönliche, oft sogar familiäre Stimmung, die sich auch im Freundeskreis des KmfSylt wiederspiegelt. Erfahren Sie hier mehr darüber und werden auch Sie Teil der KmfSylt Freundeskreis-Familie

 

NEWSLETTER

ANMELDUNG

FRAGEN?

Kontakt

NÄCHSTES KMFSYLT:

23.-28. Juli 22