Maja Bogdanovic

Home / Team Member / Maja Bogdanovic
Maja Bogdanovic
Violoncello

Zur Webseite von Maja

Nach ihrem Konzert in der Carnegie Hall feierte die Zeischrift „The Strad“ Maja Bogdanovic‘  Spiel als „hervorragende Performance mit überirdischer Tonschönheit, großer Reife der Interpretation und technischer Exzellenz“. 

Ihre Kozertengagements umfassen so bekannte Partner wie das Tonhalle Orchester Zürich, die Berliner Symphoniker in der Philharmonie, das Tokyo Philharmonic, das Bremerhavener Staatsorchester, das Serbische Radiosymphonieorchester und viele andere.

Die Qualität ihrer Recitale und Kammermusikinterpretationen wird  vielerorts sehr geschätzt, darunter auf weltberühmten Festivals und in vielen Konzertsälen wie das Concertgebouw Amsterdam, die Tonhalle Düsseldorf,  La Salle Gaveau und La Salle Pleyel in Paris, das Prinzregententheater in München, das Giverny Festival, das European Festival of Young Talents in Paris, die Amsterdamse Cello Biennale u.v.a.

In dem außergewöhnlich großen Repertoire von  Maja Bogdanivic nimmt die zeitgenössische Musik einen vorzüglichen Raum ein. Sie spielte Uraufführungen von  Werken von Krzysztof Penderecki, Sofia Gubaidulina, Benjamin Yusupov, Ivan Jevtic und anderen.

Besonders hervorzuheben ist ihre Zusammenarbeit mit Penderecki, die in Frankreich mit dem Orchestre National des Pays de la Loire begann, und mit dem Slovenian Philharmonic, dem Belgrad Philharmonic und dem Tonhalle Orchester Zürich fortgesetzt wurde. Zusammen mit einer ausgewählten Gruppe von Weltstars wie Lorin Maazel, Anne- Sophie Mutter, und anderen war sie zu einer besonderen Veranstaltung anläßlich des  80. Geburtstages von Penderecki in Warschau  eingeladen, wo sie mit Yuri Bashmet, Julian Rachlin und Barry Douglas zusammen arbeitete.